Logo
Sport Jugend
10.12.2017

Einzige weibliche Jugendmannschaft der Region mit guter Herbstrunde

v.l. Seline Tezcan, Stella Giovannini, Josie Schellenbeck und Judith Wildburg (es fehlt Marie Krage)

Nach der Meisterschaft in der 3. Kreisklasse und dem 4. Platz in der 2. Kreisklasse traten die Mädchen nun in der 1. Kreisklasse an und belegten hier mit 7:9 einen guten 6. Platz. Leider gingen mehrmals beide Doppel verloren, sodass die einzige ausschließlich weibliche Jugendmannschaft der Region eine bessere Platzierung gegen die meist männlichen Gegner verpasste.
Judith Wildburg (9:7) im vorderen Paarkreuz und Seline Tezcan (6:1) im hinteren Paarkreuz konnten sich in der Einzelbilanz unter den Top Ten platzieren.


Zeitraum