Logo
Sport Da/He
23.01.2018

Tischtennisregion Rhein-Hunsrück mit Podestplätzen bei den R.TTV.R-Einzelmeisterschaften der Herren und Damen

Bei den diesjähringen R.TTV.R-Einzelmeisterschaften konnte sich unsere Region von einer sehr guten Seite zeigen und in allen Klassen, in denen gespielt wurde, gute bis sehr Leistungen erzielen.

Damen A (12 Teilnehmer)
Da bei den Damen eine freie Meldung gegeben war, konnte dort jede Spielerin ohne vorherige Qualifikation bei den Regionseinzelmeisterschaften starten. Anja Tezcan (VfR Simmern) nutzte diese Chance um nach ihrer Verletzungspause wieder Spielpraxis zu sammeln. Am Ende musste sich jedoch bereits in der Gruppenphase die Segel streichen. Im Doppel kam sie gemeinsam mit ihrer Partnerin Julia Frank (TTG Gerolstein-Daun) auf den geteilten 3.Platz.

Damen C (10 Teilnehmer)
In der untersten Damenklasse starte mit Seline Tezcan (VfR Simmern) die Tochter von Anja und konnte in ihrer Fünfergruppe einen guten vierten Platz erreichen. Im Doppel konnte auch sie den 3.Platz erreichen (mit Louisa Groß, TTC Oberwesterwald).

Herren (43 Teilnehmer)
Drei Simmerner, namentlich Joachim Bausert, Kevin Eckmann und Justin Seckler, starteten in der offenen Klasse der Herren. Baustert und Eckmann erreichten die KO-Runde, Seckler schied in der Vorrunde aus. Für Baustert war dann bereits im Sechszehntelfinale Endstation während sich Eckmann bis ins Halbfinale spielen konnte. Der am Ende erreichte 3.Platz ist ein großer Erfolg für Eckmann und ein Erfolg für unsere Region.

Herren A (44 Teilnehmer)
Mit gleich 5 Spielern aus unserer Region konnte die Herren A-Klasse gestartet werden. Justin Seckler (VfR Simmern), Matthias Emmel (TuS Rheinböllen) und Nico Ballbach (TuS Dichtelbach) konnten sich hier auch direkt für die KO-Runde qualifizieren. Enrico Liesenfeld (TTC Hungenroth) und Tony Tran (SSV Buchholz) schieden bereits in der Vorrunde aus. Emmel konnte das Achtelfinale erreichen, jedoch war dort auch für ihn Schluss.
Den größten Erfolg, wobei hier wohl Misserfolg der richtige Ausdruck wäre, erreichten Emmel und Ballbach im Doppel, denn beide feierten dort die Vize-Rheinlandmeisterschaft bei den Herren A. Alle anderen drei Spieler kamen mit ihren Partnern nicht über die erste bzw. zweite Runde hinaus.

Herren B (35 Teilnehmer)
Mit Andreas Wilhelm, Julian Witte (beide SSV Buchholz) und Maximilian Ziegler (TG Boppard) vertraten drei Spieler bei den B-Herren unsere Region. Als bester Spieler erreichte Andreas Wilhelm den 13.Platz in der im Schweizer-System ausgetragenen Konkurrenz. Ziegler wurde 32. und Witte 34..
Die beiden Buchholzer sicherten sich den 3.Platz im Doppel.

Herren C (31 Teilnehmer)
Lucas Grafe (TuS Rheinböllen) als Sieger der Regionseinzelmeisterschaften sowie Daniel Schüler (TuS Sohren) und Timo Bruhn (TTC Hungenroth) als geteilte 3. agierten bei den Herren C. Auch diese Spielklasse wurde im Schweizer-System ausgetragen. Als bester Rhein-Hunsrücker wurde Bruhn 6. direkt gefolgt von Grafe. Schüler wurde guter 11.
In der Doppelkonkurrenz erreichten Grafe und Bruhn ebenfalls den 3.Platz.

Herren D (37 Teilnehmer)
In der untersten Herren-Klasse spielten Philipp Trotzky (TuS Sohren) und Florian Bernardy (TG Boppard) um die Platzierungen. Das Sohrener Nachwuchstalent schloss das Turnier am Ende auf dem 18.Platz ab. Bernardy konnte am Ende nur den 34.Platz erreichen.

Dateien:

Ergebnisse354 K
Platzierungen117 K

Zeitraum