Logo
Sport Da/He, Sport Senioren
18.01.2016

Erfolgsstory der Rhein-Hunsrücker Tischtennis-Senioren

Heimische Akteure brillierten auf Verbandsebene

Wowwhh, so erfolgreich wie bei den diesjährigen TTVR-Verbandsmeisterschaften waren wir schon lange nicht mehr. Einfach super“, resümierte der Bopparder Regionsvorsitzende Jürgen Johann beim ersten Durchblick der Siegerlisten der Einzel-Verbandsmeisterschaften in Wirges. „Dreieinhalb Titel, weitere Podestplätze - ein dicker Glückwunsch an unsere bravourös aufspielenden Oldies. Tischtennisherz, was willst Du mehr?!“


Wenngleich das Dillendorfer Ehepaar Schwickert längst „traditionell“ schon vom Veranstalter einen Platz auf dem Siegertreppchen reserviert bekommt, hat sich nun auch Simmerns „Youngster“ Joachim Baustert in die TTVR-Favoritenliste seiner Altersklasse endgültig eingereiht.


Mit den begehrten Gewinnen der Rheinlandmeister-Titel von Joachim Baustert (VfR Simmern) in der Ü40, von Egon Schwickert (SG Kirchberg/Rhaunen)  bei Ü75, Ursula Schwickert (SG Kirchberg/Rhaunen) bei Ü50 gingen drei Einzeltitel in die heimische Region. Dazu noch der „halbe“ Titel im Damendoppel Ü40 von Ursula Schwickert und Doris Hannappel (RSV Girkenroth).


Ü 40

Gleichwohl sich Joachim Baustert in einer äußerst ausgeglichen Gruppe nach großartigen Spielen letztlich „nur“ eine 2:2-Einzelbilanz erspielte, reichte dies – ein Indiz der angeführten Ausgeglichenheit – dennoch zum Gruppengewinn und animierte zu einer unübersehbaren Leistungssteigerung. Einem prächtigen 3:1-Erfolg im Halbfinale gegen den Feldkirchener Routinier Ralf Holzmann ließ Baustert ein Finalsieg in gleicher Höhe  gegen Rainer Seliger (Schwirzheim) folgen – einem Kontrahenten, dem er in der Gruppe noch, ebenfalls mit 1:3, zum Sieg gratulieren musste.

Eine Zugabe gönnte sich Baustert dann an der Seite von Vereinskamerad Stefan Külzer, mit dem er sich die Bronze-Medaille im Doppel-Wettbewerb sicherte.


Ü 50

Großartigen Sport bot mit Martin Müller ein weiterer VfR-Akteur aus der Kreisstadt, welcher sich zunächst Rang drei im Einzelwettbewerb sicherte und im anschließenden Doppelwettbewerb mit Michael Werle vom TTC Grün-Weiss Kirn erst im Finale die erste Tagesniederlage akzeptieren musste. Verdienter Lohn: Weiteres „Silber“ nach Simmern. 


Ü 75

Egon Schwickerts langjähriger rheinländischer Rivale Günter Krauß musste krankheitsbedingt seine Teilnahme kurzfristig absagen. Aufgrund mangelnder Teilnehmerzahlen bei den „80ern“ wurde die Klassen Ü80 und Ü75 zusammengelegt. Hierdurch hatte das „TT-Urgestein“ mit insgesamt 27 gespielten Sätzen - Doppel eingeschlossen - ein absolutes Mammutprogramm zu absolvieren. Und das mit 83 Jahren!


Nach letztlich souveränem Gruppensieg traf Egon Schwickert im Viertelfinale auf den glänzend aufgelegten Wilhelm Lambrich (TTC Torney/Engers). Die einzelnen Sätze waren hart umkämpft und Egon konnte letztlich  auch dieses Match nach sehenswerten Ballwechseln für sich entscheiden. Im Endspiel traf er auf Winicjusz  Mikler, der für seinen Heimatverein TTC Talling in der 2. Verbandsliga einen Stammplatz besetzt. Doch auch dieser musste dem anstrengenden Turnier seinen persönlichen Tribut zollen und hatte dem sicheren Abwehrspiel Schwickerts trotz tatkräftigen Bemühungen nichts entgegen zu setzen.


Mit Doppelpartner Peter Lohner (TTG Pellenz) erreichte Schwickert, der wohl aufgehört hat, seine Meisterschaftsurkunden zu zählen, einen tollen dritten Platz.


Ü 50 Damen

Auch bei den Damen gab es Reihe kurzfristiger Teilnahmeabsagen, was zu sehr kleinen Starterinnenfeldern führte und sich bei fünf Akteurinnen für eine Austragung im Modus „Jede gegen Jede“ entschieden wurde. Hierbei gab Ursula Schwickert lediglich einen Satz gegen Doris Hannappel (RSV Girkenroth) ab, alle anderen Spiele wurden letztlich souverän gewonnen.

Mit ihrer Finalgegnerinnen sicherte sie sich zusätzlich mit dem Gewinn des Doppelendspiels einen weiteren Titel, wobei mit den eingespielten Titelverteidigerinnen Kornelia Braun/Christiane Kaiser (RSV Girkenroth) eine harte Nuss zu knacken war.


Das südwestdeutsche Qualifikationsturnier zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften findet am 12.03./13.03.2016 im pfälzischen Grünstadt statt, bei dem u.a. „beide Schwickerts“ gemeinsam mit Joachim Baustert die rheinländischen Farben vertreten werden. (kjo)



Alle Konkurrenzen im Einzelnen:



Senioren Ü40 Einzel(10):
1. Joachim Baustert (VfR Simmern)
2. Rainer Seliger (TTG Schwirzheim-Schüller-Kerschenbach)
3. Ralf Holzmann (TV Feldkirchen Abt. TT)
3. Ulrich Manner (TSV Lay)
 
Senioren Ü40 Doppel(5):
1. Ralf Holzmann/Heiko Zecha (TV Feldkirchen Abt. TT)
2. Winfried Meyer/Rainer Seliger (TTG Schwirzheim-Schüller-Kerschenbach)
3. Joachim Baustert/Stefan Külzer (VfR Simmern)
3. Jörg Manner/Ulrich Manner (TTG Schwirzheim-Schüller-Kerschenbach / TSV Lay)

Senioren Ü50 Einzel(13): 
1. Thomas Schlangen (TTG Mündersbach/Höchstenbach)
2. Michael Werle (TTC Grün-Weiss Kirn)
3. Matthias Hudel (ASG Altenkirchen)
3. Martin Müller (VfR Simmern)

Senioren Ü50 Doppel(6):
1. Matthias Hudel/Thomas Schlangen (ASG Altenkirchen / TTG Mündersbach/Höchstenbach) 
2. Martin Müller/Michael Werle (VfR Simmern / TTC Grün-Weiss Kirn)
3. Jörn Klappstein/Klaus Schäfer (SSV Hattert / SV 09 Alsdorf)
3. Harry Jaensch/Dieter Uenzen (TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler / SV Eintracht Mendig)

Senioren Ü60 Einzel(6): 
1. Otmar Treinen (TTC Grün-Weiss Zewen)
2. Andre Ertl (SV Windhagen)
3. Philip Pearce (SF Nistertal 07)
 
Senioren Ü60 Doppel(3):
1. Andre Ertl/Otmar Treinen (SV Windhagen / TTC Grün-Weiss Zewen)
2. Michael Schuhen/Dietmar Vogl (SV 09 Alsdorf)
3. Klaus Hörter/Philip Pearce (SG Weißenthurm/Kettig / SF Nistertal 07)

Senioren Ü65 Einzel(9): 
1. Bernd Schuler (TV Eintracht Cochem)
2. Egon Kreis (TTC Talling)
3. Gerd Hilgert (SG Speicher-Orenhofen)
3. Friedhelm Paus (TTG Torney/Engers)
 
Senioren Ü65 Doppel(4):
1. Gerd Hilgert/Bernd Schuler (SG Speicher-Orenhofen / TV Eintracht Cochem)
2. Friedhelm Paus/Hans-Martin Scheugenpflug (TTG Torney/Engers / TTC Wirges)
3. Hans-Georg Krämer/Egon Kreis (SSV Hattert / TTC Talling)
3. Wolfgang Fetzer/Anton Thelen (ASG Altenkirchen / TV Feldkirchen Abt. TT)

Senioren Ü70 Einzel(5): 
1. Josef Link (TTG Torney/Engers)
2. Volker Große Meininghaus (TTC Ahbach)
3. Hans Roth (SV Eintracht Mendig)

Senioren Ü70 Doppel(3):
1. Volker Große Meininghaus/Josef Link (TTC Ahbach / TTG Torney/Engers)
2. Gert Rohde/Hans Roth (TV Mülhofen / SV Eintracht Mendig)
3. Bernd Elfert/Harry Hirt (TTC Nauort / TTG Pellenz) 

Senioren Ü75 Einzel(14):
1. Egon Schwickert (SG Kirchberg/Rhaunen)
2. Winicjusz Mikler (TTC Talling)
3. Jürgen Hein (TTSG Niederhausen/Norheim)
3. Peter-Jürgen Schmitt (TuS Rot-Weiss Koblenz)

Senioren Ü75 Doppel(7):
1. Heinz Beuscher/Jürgen Hein (TTSG Niederhausen/Norheim)
2. Helger Ohlig/Ingo Stierle (TTG Torney/Engers)
3. Paul Bäcker/Wilhelm Lambrich (TSV Elgendorf / TTG Torney/Engers)
3. Peter Lohner/Egon Schwickert (TTG Pellenz / SG Kirchberg/Rhaunen)

Seniorinnen Ü40 Einzel(4): 
1. Kornelia Braun (RSV Girkenroth)
2. Alexandra Bierbrauer (TTF Asbacher Land)
3. Christiane Kaiser (RSV Girkenroth 

Seniorinnen Ü50 Einzel(5): 
1. Ursula Schwickert (SG Kirchberg/Rhaunen)
2. Ulrike Hungerbühler (SG Mühlbachtal)
3. Doris Hannappel (RSV Girkenroth)

Seniorinnen Ü40 Doppel(4): 
1. Doris Hannappel/Ursula Schwickert (RSV Girkenroth / SG Kirchberg/Rhaunen)
2. Kornelia Braun/Christiane Kaiser (RSV Girkenroth)
3. Alexandra Bierbrauer/Heike Voigt (TTF Asbacher Land / ASG Altenkirchen)
3. Ulrike Hungerbühler/Heidi Wunner (SG Mühlbachtal / SV Rheinbreitbach)

Senioren Ü40 Mixed Mixed(4): 
1. Ulrike Hungerbühler/Otmar Treinen (SG Mühlbachtal / TTC Grün-Weiss Zewen)
2. Kornelia Braun/Philip Pearce (RSV Girkenroth / SF Nistertal 07)
3. Alexandra Bierbrauer/Markus Schaufelberger (TTF Asbacher Land / SG Weißenthurm/Kettig)
3. Doris Hannappel/Thomas Schlangen (RSV Girkenroth / TTG Mündersbach/Höchstenbach)

Senioren Ü40 B Einzel(12): 
1. Ralf Zintel (SG Lahnbrück Fachbach)
2. Gerd Murre (TTG Pellenz)
3. Oliver Groß (Idarer Turnverein)
3. Dirk Schmidt (VfB Wissen)
 
Senioren Ü40 B Doppel(5):
1. Tobias Dany/Gerd Murre (FSV Dieblich / TTG Pellenz)
2. Oliver Groß/Stefan Späth (Idarer Turnverein)
3. Timo Bruhn/Andreas Schäfer (TTC Hungenroth / TSV Lay)
3. Thomas Knaack/Dirk Schmidt (ASG Altenkirchen / VfB Wissen)

Senioren Ü50 B Einzel(17): 
1. Thomas Peiter (TuS 1904 Himmighofen)
2. Peter Mohnen (FSV Dieblich)
3. Michael Caspari (TSG Urbach-Dernbach)
3. Hermann Josef Pies (SV Hatzenport-Löf)
 
Senioren Ü50 B Doppel(9): 
1. Peter Mohnen/Hermann Josef Pies (FSV Dieblich / SV Hatzenport-Löf)
2. Michael Caspari/Thomas Peiter (TSG Urbach-Dernbach / TuS 1904 Himmighofen)
3. Wolfgang Hahn/Bernd Schlarb (TuS Waldböckelheim / SV Kirschroth)
3. Stephan Schwelle/Andreas Tauch (TV Feldkirchen Abt. TT)

Senioren Ü60 B Einzel(20): 
1. Bernd Kaballo (TTC Maischeid)
2. Hermann Wolf (TTC Wirges)
3. Volker Paul (TuS 1904 Himmighofen)
3. Klaus Quirmbach (TTC Wirges)
 
Senioren Ü60 B Doppel(10): 
1. Klaus Quirmbach/Hermann Wolf (TTC Wirges)
2. Wolfgang Fetzer/Eberhard Kunz (ASG Altenkirchen / SF Nistertal 07)
3. Detlef Bursian/Volker Paul (TTC Grün-Weiss Zewen / TuS 1904 Himmighofen)
3. Bernd Kaballo/Heino Spohr (TTC Maischeid)


Zeitraum