Logo
Sport Da/He
06.03.2016

Spielbericht TG Boppard IV - TTC Roth III

Die TG Boppard empfing am Samstag, dem 05. März, den Tabellennachbarn aus Roth im Kampf um die Aufstiegsplätze in der Gymnastikhalle von Boppard.

Für Boppard ging es um die Festigung der Tabellenspitze, für Roth um die Chance, den 2. Tabellenplatz zu erobern und sich damit den Relegationsplatz der 3. Kreisklasse zu sichern.

 

In der Hinrunde hatte Roth mit einem 5:9 die bislang ungeschlagenen Bopparder am meisten beeindrucken können, die Frage war nun, ist da noch mehr drin, denn für den 2. Platz braucht Roth jeden Punkt.

 

Die Vorzeichen standen nicht gut für Roth, denn mit Michael Werner fehlte ein Mann in der Mitte, der durch den Jugendspieler Mike Wickert ersetzt wurde. Bei den Boppardern spielten dagegen sogar 7 Mann mit, man hatte hier alles aufgeboten, was die Mannschaft zu bieten hatte.

 

Es versprach eine spannende und packende Partie zu werden, doch es kam anders: Während die ersten beiden Doppel noch Zitterpartien mit 3:2 und 3:1 für die Gastgeber waren, folgten danach, angefangen bei dem Blitzsieg von Schwanenberger über den bislang souveränen und favorisierten Papenberg, viele überraschend klare Partien zugunsten der Bopparder. Am Ende war es ein verdientes 9:0, beiden Teams war die Verwunderung über das ungewohnt schnelle Ende der Partie anzumerken.

 

Die TG Boppard baut ihren Vorsprung damit aus und ist mit 7 Zählern Vorsprung bei noch 5 ausstehenden Partien praktisch uneinholbar. Für Roth wird es nun sehr eng um den Relegationsplatz, im Dreikampf mit Rheinböllen und Oppenhausen wird es wohl erst zum Ende eine Entscheidung geben.


Spielbericht von Florian Bernardy


Zeitraum