Logo
Sport Da/He
06.12.2016

Klare Sache im Derby der 2. Bezirksliga

Die Duelle zwischen dem TuS Sohren und dem TTC Kludenbach finden eigentlich immer in guter und freundschaftlicher Atmosphäre statt. Auch im ersten Spiel der Saison 2016/2017 zwischen beiden Mannschaften sollte dieser Punkt wieder gegeben sein. Während der TuS Sohren auf alle Stammspieler zurückgreifen konnte, musste der Gast auf Karl-Heinz Dreher verzichten.

Nach den Doppeln führte die Heimmannschaft schnell mit 3-0. Im vorderen Paakreuz wurden die Punkte gerecht geteilt (Ingo Schüler - Rainer Lamby 3-0, Jonas Heydt - Fabian Hammes 2-3).


Robert Jost erhöhte durch seinen 3-1 Sieg gegen Thiemo Nick auf 5-1. Thomas Müller holte mit seinem Dreisatzerfolg gegen Thomas Ewein den 6.Mannschaftspunkt für Sohren. Allzweckwaffe Artem Sagel setzte sich im Anschluss mit 3-1 gegen Christian Müller durch. Zum Abschluss des ersten Durchgang schraubte Alexander Sander (3-0 gegen Stefan Bogler) den Spielstand auf 8-1 hoch.


Im Duell der Einser musste die Entscheidung im fünften Satz fallen. Hier setzte sich Ingo Schüler mit 11-8 gegen Fabian Hammes durch. Überraschend deutlich setzte sich der TuS Sohren somit mit 9-1 gegen den TTC Kludenbach durch.


Bericht von Daniel Schüler


Zeitraum