Logo
Sport Jugend
25.02.2018

Spannungsbogen für Zuschauer und Eltern

In der Kreisliga der Jugend traf der TuS Rheinböllen I auf den TuS Briedel I. Die Anfangsdoppel wurden jeweils knapp im fünften Satz von den Rheinböllern gewonnen. Im vorderen Paarkreuz konnte Gabriela Yfantidis erstmals gegen Isabel Görgen gewinnen und Luke Berg hatte keine Chance gegen Elias Burg aus Briedel. Hinten gewann Nico Simon klar gegen Felix Kühn und Tim Zimmermann konnte seine Chancen gegen Ben Bayer nicht nutzen.

Im Spitzenspiel hatte Gabriela keine Chance gegen Elias. Nach 2 verlorenen Sätzen kämpfte sich Luke noch in den 5 Satz verlor diesen aber unglücklich in der Verlängerung gegen Isabel. Jetzt stand es 4:4. Nico gelang ein Sieg in 3 Sätzen gegen Ben und Tim konnte knapp im fünften Satz gegen Felix gewinnen.

Am Ende war es ein glücklicher 6:4 Sieg für die Rheinböller, wobei die tapfer kämpfenden Briedeler einen Punkt verdient hätten. Aber am nervenaufreibendsten war es wieder einmal für die Eltern, Zuschauer und Betreuer.

Bericht von Dietmar Becker


Zeitraum