Logo
Sport Da/He
12.10.2018

3. Loreley-Cup: Tischtennisturnier für Zweier-Mannschaften in St.Goar

Ehrung der Sieger: (v. li. n. re.) Stefan Vrbanatz/Sven Fischer und Anja Tezcan/Ralf Holzmann (beide Teams Platz 3), Christian Vieler/Ingo Hansens (Platz 2), Bernd Schuler/Alexander Döll (Siegerteam)

Das von der TTG Biebernheim/Niederburg alle zwei Jahre am Tag der Deutschen Einheit in der „Rheinfelshalle“ in St.Goar zum dritten Mal ausgerichtete Tischtennis-Turnier für Zweier-Mannschaften, den sogenannten „Loreley-Cup“, fand wieder regen Zuspruch. Das auf zwölf Mannschaften begrenzte Turnier wurde durch drei kurzfristige Absagen auf neun Teams reduziert. Unter den Anwesenden war mit den beiden Oberligaspielerinnen Laila Jakobczak und Daniela Spreier vom VfR Simmern ein reines Frauen-Team, und mit Anja Tezcan (ebenfalls VfR Simmern) die dritte Frau im Turnier, die mit Ralf Holzmann ein gemischtes Team bildete.

Das Turnier wurde als Vorgabeturnier durchgeführt, bei dem schwächere Spieler gegenüber einem Stärkeren einen aus der TTR-Punktedifferenz ermittelten Startvorsprung erhielten. Die Spielstärke pro Team war auf zusammen 3.700 TTR-Punkte begrenzt, so dass sich die breite Masse der regionalen Spielerinnen und Spieler angesprochen fand.

Gespielt wurde in zwei Gruppen, wo im System „Jeder-gegen-Jeden“ die vier Mannschaften für das Halbfinale ermittelt wurden. Dort wiederum setzten sich die beiden nominell stärksten Teams durch und ermittelten in einem packenden Finale den Sieger und Gewinner des vom Bürgermeister der Stadt St.Goar gestifteten „Loreley-Cup“.

Stärkster Spieler im Starterfeld (mit 2082 TTR-Punkten) war Ingo Hansen, der in jedem Duell Vorgaben gewähren musste, der aber im Finale mit seinem wesentlich schwächeren Partner Vieler gegen das ausgeglichenere Team Schuler/Döll knapp scheiterte.

Anschließend fand die Siegerehrung statt. Mit einer Tombola und einem gemütlichen Abschluss wurde das Turnier abgeschlossen.

Die Ergebnisse:

1. Platz: Bernd Schuler/Alexander Döll

2. Platz: Ingo Hansens/Christian Vieler

3. Platz: Stefan Vrbanatz/Sven Fischer und Anja Tezcan/Ralf Holzmann

Bericht von Karl-Heinz Eberhard (TTG Biebernheim/Niederburg)


Zeitraum