Logo
Sport Da/He
15.09.2019

Kreisliga: TuS Koppenstein-Gemünden - SV Beltheim II

TuS Gemünden I gewinnt gegen den SV Beltheim II überraschend deutlich

Die Vorzeichen waren zunächst klar: Der SV Beltheim II als Tabellenzweiter ging mit seiner langjährigen Kreisligaerfahrung und seiner Top-Platzierung aus der letzten Saison gegen den Aufsteiger aus Gemünden (Dritter der Tabelle) favorisiert ins Spiel. Allerdings zeigte sich schon zu Beginn der Partie in den drei Anfangsdoppeln, dass sich hier zwei gleichwertige Mannschaften auf Augenhöhe gegenüberstanden. Diese Doppel konnte Gemünden, in zum Teil hart umkämpften Ballwechseln, letztendlich mit 2:1 für sich entscheiden. Als dann TuS-Spitzenspieler Daniel Hostmann und Neuzugang Simon Mähringer-Kunz in ihren beiden Einzeln im oberen Paarkreuz gg. Fabian Michel (3:0) und Pascal Liesenfeld (3:2) zur 4:1 Führung nachlegen konnten, deutete sich bereits an, in welche Richtung der Zug an diesem Abend fahren sollte. Auch im mittleren Paarkreuz konnten dann Matthias Gramm (3:0 gg. P.J. Krämer) und Bernd Hoffmann (3:0 gg. Armin Bernd) deutlich und ungefährdet die Führung für Gemünden auf 6:1 ausbauen. Jetzt schien jedoch ein Ruck durch das Team aus Beltheim zu gehen und man fing an, sich gegen die drohende hohe Niederlage zu stemmen. So erkämpften sich Torsten May gg. Anne Hoffmann (3:2) und Jens Schnorbach gg. Dietmar Müller (3:2) zwei Fünfsatzsiege für Beltheim und es gelang, auf 3:6 aus Sicht Beltheim zu verkürzen. Sollte da doch noch mal was gehen für den SV? Die Antwort darauf gaben dann neuerlich Hostmann und Mähringer-Kunz im oberen Paarkreuz für den TuS: Beide konnten ihre Spiele gg. Liesenfeld und Michel jeweils mit 3:0 deutlich gewinnen. Matthias Gramm war es dann vorbehalten, gg. einen sich stark wehrenden Armin Bernd mit 3:1 die Oberhand zu gewinnen und somit den überraschend deutlichen 9:3 Erfolg des TuS Gemünden zu sichern.

Somit stehen zurzeit die beiden Aufsteiger vom TuS Sohren II (6:0 Punkte) und TuS Gemünden I (4:2 Punkte) ganz oben in der Tabelle der Kreisliga. Auch das eher überraschend.

Bernd Hoffmann (TuS Koppenstein-Gemünden)


Zeitraum